Sie sind hier: Startseite / Programme / Familiengeheimnisse

Familiengeheimnisse

Ein Erzählprogramm voller faszinierender Geheimnisse

Familiengeheimnisse.jpgAuf dem Kaminsims bei meinem Nachbarn, Onkel Bhukari, stehen zwei Dinge. Eine große braune Bohne und ein kleines Spielzeugauto. Die kommen beide aus Madagaskar, sagt er. Und immer wieder erzählt er, dass die beiden Dinge auf dem Kaminsims das Liebste seien, was er auf der Welt besitzt. Eine Bohne und ein Spielzeugauto! Und dabei ist er ein erwachsener Mann!

Das Programm Familiengeheimnisse handelt von den faszinierenden Geheimnissen von Tante Wu, Onkel Bukari und Opa Felipe. Immer wieder aufs Neue versuchen die Kinder, die die Hauptrolle in dieser Erzählung spielen, ihre Familienmitglieder dazu zu bewegen, die geheimnisvollen Geschichten zu erzählen.
Aber sie verraten nichts. "Es ist Zeit fürs Bett, Jungs! Ich glaub, ich hör Eure Mutter schon nach Euch rufen!"
Doch damit geben sich die Kinder nicht zufrieden. Abends in ihren Betten träumen die Kinder von den Gegenständen und Musikinstrumenten aus Afrika, Asien und Südamerika, die in dieser Geschichte eine weitere Hauptrolle spielen.

Gegenstände

Mit Hilfe der Gegenstände rekonstruiert Marco Holmer gemeinsam mit dem Publikum die Geschichten, die die Familienmitglieder um keinen Preis geben wollen. Eine phantasievolle Vorstellung, die besonders für Väter, Mütter Opas und Omas und alle anderen Familienmitglieder über 6 Jahren erdacht wurde.

Das Programm

Programm FamiliengeheimnisseDas Programm ist gedacht für Kinder und Erwachsene. Sie kann in Theatern, Schulen, Gemeindesälen und Bibliotheken aufgeführt werden. Das Programm dauert ca. 50 Minuten. Zum Programm ist Unterrichtsmaterial erhältlich.

Rezensionen, Fotos und Plakate zu den Programme finden Sie bei dem Menüpunkt Presse.

Mitwirkende:

  • Texte: Marco Holmer
  • Regie: Frans de Vette.
  • Ausstattung: Gytha Paulusma.
  • Technik: Erik Scholten.
  • Musik: YamBoa.
  • Deutsche Übersetzung: Wolfgang Jörissen