Sie sind hier: Startseite / Pädagogik / Bilderbuchpreis Huckepack

Bilderbuchpreis Huckepack

Logo Huckepackpreis

Kinder mit Hilfe von Bilderbüchern zu stärken, sie mit ermutigenden Geschichten und Bildern zu tragen und ihnen über das Vorlesen zu mehr Weitsicht zu verhelfen – das sind die Ziele des 2016 gemeinsam von der Phantastischen Bibliothek Wetzlar und dem Bremer Institut für Bilderbuchforschung ins Leben gerufenen Bilderbuchpreises Huckepack.
Die erzählten Geschichten sollten emotional anrühren, dabei aber im Sinne einer Early Literacy klar vermittelt sein. Inhaltlich sind uns Bilderbücher wichtig, die einem Kind vermitteln, dass es ein wertvolles Mitglied unserer Gesellschaft ist; seine Stimme hat Gewicht, wir begegnen dem Kind auf Augenhöhe, nehmen es wahr und gehen auf seine Bedürfnisse ein. Die Huckepack-Bilderbücher haben das Potenzial, Kinder seelisch zu stärken und ihnen (und den vorlesenden Erwachsenen!) positive Möglichkeiten aufzuzeigen, Probleme zu lösen und kreativ und konstruktiv mit Konfliktsituationen umzugehen..

Die Preisträger

In den vergangenen Jahre wurde nachfoldenden Bücher prämiert:

  • 2021 Ein eiskalter Fisch von Frauke Angel (Text) und Elisabeth Kihßl(Illustration)
  • 2020 Adrian hat gar kein Pferd von Marcy Campbell und Corinna Luyken (Illustration), übersetzt von Uwe-Michael Gutzschhahn
  • 2019 Ein großer Tag, an dem fast nichts passierte von Beatrice Alemagna
  • 2018 Ich war’s nicht!, sagt Robinhund von Alice Lima de Faria
  • 2017 Klein von Stina Wirsén
  • 2016 Ein großer Freund von Babak Saberi (Text) und Mehrdad Zaeri (Illustration)

Die Jury

Die Huckepack-Jury setzt sich alternierend aus den Mitgliedern der »AG Bücher für Vorleser« zusammen, einer Arbeitsgruppe, die jedes Jahr die besten Bilderbücher für das Projekt Vorlesen in Familien auswählt

Jury Huckepack 2019

Maren Bonacker
Bibliothekarische Leitung der Phantastischen Bibliothek Wetzlar, Leiterin der Kinderbibliothek der Phantastische Bibliothek.

Sabine Coldehoff
Buchhändlerin

Martina Ducqué
Erzieherin, Fachkraft für frühkindliche Sprachförderung und interkulturelle Kompetenz

Prof. Dr. Jochen Hering
Bremer Institut für Bilderbuchforschung (BIBF), Universität Bremen

Dr. Elisabeth Hollerweger
Bremer Institut für Bilderbuchforschung (BIBF), Universität Bremen

Marco Holmer
Die Erzählwerkstatt, Bremer Institut für Bilderbuchforschung (BIBF)

Angelika Nitschke
Projektleiterin und Koordinatorin des Projekts »Vorlesen in Familien«, Wetzlar

Svenja Partheil
Projektmanagerin des Projekts »Vorlesen in Familien«, Wetzlar

Sven Puchelt
Buchhändler

Dipl. Bibl. Bettina Twrsnick
Lese- und Literaturpädagogin, ehemalige Leiterin der Phantastischen Bibliothek Wetzlar